Musikvereinigung Göppingen-Holzheim e.V.

Blasmusik aus Göppingen 2017

Am Sonntag, den 22. Oktober trafen die vier städtischen Kapellen zum 32. Mal in der Stadthalle aufeinander, um die zahlreichen Zuhörer unter dem Motto "Blasmusik aus Göppingen" einen Abend lang in die Welt der Musik zu entführen.

Das in drei Teile - konzertant, traditionell und modern -  gegliederte Konzert, gab den vier Kapellen - darunter das Städtische Blasorchester, die Musikkapelle Hohenstaufen, der Musikverein Faurndau und die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim - die Chance, ihr Können zum Besten zu geben. Gemeinsame Zugaben rundeten das Programm ab und stellten den Höhepunkt des Abends dar. Natürlich durfte der von Jürgen Merkle eigens für "Blasmusik aus Göppingen" komponierte "Göppinger Marsch" nicht fehlen.

Die Musikvereinigung unter der Leitung von Markus Heim ließ das Publikum im konzertanten Teil mit dem bewegenden Stück "Hindenburg" die tragische Geschichte des größten, jemals gebauten Luftschiffes durchleben. Ehrfurcht, Spannung und Trauer wurden mit diesem Stück von Michael Geisler ergreifend vertont. Im traditionellen Teil gab die Musikvereinigung die Heublumen-Polka von Kurt Gäble zum Besten. Diese liebliche und schöne Polka wurde den Schönegger Almmusikanten gewidmet; einer firmeneigenen Kapelle der berühmten Schönegger Käse-Alm. Modern wurde es anschließend mit dem Tanzstück "Sunny Side Up" von Gerald Oswald. Eine Melodie, welche einfach Spaß macht, wird im Stück von Register zu Register gereicht und sorgte so im Publikum für gute Stimmung.

| Kontakt | Impressum/Datenschutzerklärung | Login |

Copyright © 2018 Musikvereinigung Göppingen-Holzheim e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© 2007 - 2018 Phoca.cz | Designed by Phoca.